Rürup Rente - Funktionsweise

Die Basis- bzw. Rürup-Rente ist ein privater kapitalgedeckter Altersvorsorgevertrag, der steuerlich gefördert wird. Mit Übergang von der Anspar- in die Auszahlungsphase wird eine monatliche, lebenslange Leibrente - frühestens ab Vollendung des 60. Lebensjahrs - zugesagt. Der Kunde erhält also neben etwaigen Leistungen aus der Gesetzlichen Rentenversicherung eine ergänzende Rente, die steuerbegünstigt angespart werden kann.

Der Basisrentenvertrag ist nach Vorgabe des Gesetzgebers nicht vererblich. Im Todesfall kann das angesparte Guthaben jedoch auf einen Basisrentenvertrag des hinterbliebenen Ehepartners übertragen werden. Eine weitere Möglichkeit ist die Finanzierung einer lebenslangen Witwen-/Witwerrente oder einer zeitlich begrenzten Waisenrente für hinterbliebene Kinder (solange Anspruch auf Kindergeld besteht).

Darüber hinaus kann der Vertrag - sofern später einmal gewünscht - auch auf einen anderen Anbieter übertragen werden.

Die Vorteile der Basisrente auf einen Blick

  • Steuermindernde Wirkung ab dem ersten Beitrags-Euro bis zur jeweiligen Höchstgrenze
  • Lebenslange Rente
  • Hinterbliebenenschutz
  • Hartz-IV-sicher, inkl. Insolvenzschutz

Scheuen Sie sich nicht, uns zu testen! Bei Bedarf erhalten sie von uns einen kostenlosen Rürup-Renten-Vergleich, der Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Förderung unterbreitet.

Weitere Themen zur Rürup-Rente finden Sie unter