16. Februar 2013 Elmar Konrath

Unter dem Titel „ Konjunktur plus Verantwortung“ haben wir zum 01.01.2013 ein neues Vermögensverwaltungsmodell aufgelegt. Im Wesentlichen bleiben wir damit aber unserem Investmentansatz treu, d.h. wir steuern die Aktien-/Rentenquote auf Basis von demographischen und konjunkturellen Faktoren streng nach dem Modell unseres Investmentexperten Rüdiger Braun.

Abweichend bzw. ergänzend zu unserem bestehenden Modell gelten allerdings folgende Rahmenparameter:

  • Auflegungsdatum: 01.01.2013
  • Mindestanlagesumme: 20.000 Euro
  • Mögliche Zielinvestments: nur Investmentfonds
  • max. Aktienquote: 60%, max. Rententeil: 100%
  • Referenzindex: 50% Geldmarkt, 50 Weltaktien
  • Gebührenstruktur: Servicegebühr 0,8% p.a des Depotvolumens; Depotführungsgebühr 65 € p.a. (All-in-Fee); Performance-Fee 10% mit high water mark
  • Vertriebsgebühr: 3% einmalig (Ausgabeaufschlag)

 

Ermöglicht wird dieses Angebot (geringe Einstiegssumme und niedrige Gebührenstruktur) durch die standesrechtlichen Änderungen, welche seit Beginn des Jahres gelten. So fallen zum Beispiel Vermögensverwaltungsmodelle auf Basis von Investmentfonds aus vertrieblicher Sicht unter die Ausnahmeregelung des neuen Paragraphen 34f GeWO. Dies erklärt dann auch, warum wir uns hier für die Lösung „nur Fonds“ entschieden haben.

Viel spannender als diese administrativen und rechtlichen Aspekte ist aber der Part „Verantwortung“ aus dem Titel des neuen Modells. Dieses Modell bieten wir nämlich in Kooperation mit dem Good Growth Institut an. Die Kollegen des Good Growth Institut haben gemeinsam mit den Datenexperten von Tetralog Systems eine Studie durchgeführt, in der belegt werden konnte, dass Nachhaltigkeitsfonds grundsätzlich geeignet sind, um konventionelle Anleger-Depots im Hinblick auf Rendite oder Sicherheit zu verbessern.

Wenn demnach ethisch und moralisch-saubere Investitionen auch noch Ihre Rendite verbessern, dann sollten solche Bausteine einen festen Platz in Ihrem Depot haben. Wenn Ihnen also daran gelegen ist, dass Ihr Geld nicht nur für Sie, sondern auch für andere „gut“ und „verantwortungsbewußt“ arbeitet, freuen wir uns, von Ihnen zu hören. Mit Auflegung des Modells werden wir -zeitlich befristet bis zum 30.06.2013 keine Vertriebsgebühren erheben und schenken Ihnen diese drei Prozent! Konnten wir Ihr Interesse wecken? Scheuen Sie sich nicht, uns anzusprechen!

info@fdsonline       oder    0221 / 921 645-30

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HAFTUNGSHINWEIS

Vor Betrachtung der von Ihnen gewünschten Seite, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Ihr Vertragspartner die BN & Partners Capital AG ist. Bitte lesen und akzeptieren Sie unten stehenden Hinweis.

Haftungshinweis:
Die Anlageberatung nach § 1 Abs. 1a Nr. 1 a KWG, die Anlagevermittlung nach § 1 Abs. 1a Nr. 1 KWG und die Abschlussvermittlung nach § 1 Abs. 1a Nr. 2 KWG erfolgen im Auftrag, im Namen, für Rechnung und unter der Haftung des da für verantwortlichen Haftungsträgers BN & Partners Capital AG, Steinstraße 33, 50374 Erftstadt, nach § 2 Abs. 10 KWG. Die BN & Partners Capital AG verfügt über entsprechende Erlaubnisse der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht