18. November 2012 Elmar Konrath

Wie kurz vor dem Jahreswechsel üblich, informieren die Medien nun auch wieder häufiger über Versicherungs- und Altersvorsorgethemen. Dieses Jahr im Fokus das Thema „Unisex„.

Um auch Ihnen, die Möglichkeit zu bieten, sich über „Unisex“ zu informieren, möchte ich Sie auf einen unseres Erachtes sehr guten Beitrag aus dem ZDF heute-journal hinweisen!

Nehmen Sie sich drei Minuten Zeit und schauen Sie sich diesen sehr informativen Beitrag an.

Viel Spaß dabei!

 Das ganze Jahr schon groß und breit angekündigt, kommt jetzt kurz vor dem Jahreswechsel die Umstellung in der Tarifkalkulation der Versicherungsgesellschaften. Hiermit möchten auch wir die letzte Chance nutzen, Sie über Fristen, Abläufe und konkrete Übergängen von BISEX-Tarifen zu UNISEX-Tarifen zu informieren:

 

Wie ist der Ablauf?

Bis zum 21.12.2012 können Anträge noch zu alten Bedingungen eingereicht werden, spätester Beginn bei der Mehrzahl der Versicherungen ist der 01.03.2013. Nach dem 21.12.2012 eingereichte oder nach dem 01.03.2013 startende Verträge werden zu neuen, Unisex kalkulierten Tarifen policiert.

 

Welche Auswirkungen kann das haben?

Überwiegend nachteilige! Für Männer hat die Unisex-Welt fast immer höhere Beiträge bzw. schlechtere Leistungen zur Folge. Frauen profitieren oft, aber nicht immer von besseren Leistungen (siehe auch Versicherungsnews September).

 

Sollten demnach nur Männer schnell handeln?

Nein, denn oftmals benötigt man einen sofortigen Versicherungsschutz, damit sich dies nicht negativ auswirkt, bieten die meisten Gesellschaften eine Umtausch Garantie, falls sich zeigt, dass der Unisex Tarif die bessere Wahl ist.

 

Was ist die Umtausch Garantie?

Dies bedeutet, dass die Gesellschaften prüfen, ob für den neu angenommenen Vertrag bei Abschluss bis 21.12.2012 die Bisex-Kalkulation auch in der Zukunft die bessere Variante sein wird, oder ob dadurch Nachteile entstehen. In diesem Fall tauscht die Versicherung den Vertrag in die Unisex-Welt um. Dadurch muss der Vertragsabschluss in keinem Fall hinausgezögert werden, Versicherungsschutz besteht sofort und Nachteile sind kaum möglich. Ein toller Service der Unternehmen!

Fazit:

EILE ist geboten, mit einem Vertragsabschluss bis 21.12.2012 sind Nachteile kaum möglich, die Vorteile der alten Bisex -Tarife sollte man sich nicht entgehen lassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HAFTUNGSHINWEIS

Vor Betrachtung der von Ihnen gewünschten Seite, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Ihr Vertragspartner die BN & Partners Capital AG ist. Bitte lesen und akzeptieren Sie unten stehenden Hinweis.

Haftungshinweis:
Die Anlageberatung nach § 1 Abs. 1a Nr. 1 a KWG, die Anlagevermittlung nach § 1 Abs. 1a Nr. 1 KWG und die Abschlussvermittlung nach § 1 Abs. 1a Nr. 2 KWG erfolgen im Auftrag, im Namen, für Rechnung und unter der Haftung des da für verantwortlichen Haftungsträgers BN & Partners Capital AG, Steinstraße 33, 50374 Erftstadt, nach § 2 Abs. 10 KWG. Die BN & Partners Capital AG verfügt über entsprechende Erlaubnisse der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht