12. Juni 2012 Markus Schüller

Wichtige Änderungen kommen bei vielen Versicherungsarten zum Ende des Jahres 2012 auf alle Verbraucher zu. Die Stichwörter mit denen sie in den kommenden Monaten häufig konfrontiert werden, heißen UNISEX und UNISEX-TARIFE!

Was bedeutet das für Sie?

Alle Versicherungen müssen aufgrund einer neuen gesetzlichen Regelung die bislang unterschiedlichen Risikobeiträge für Männer und Frauen angleichen. Alle Prämien werden in Zukunft geschlechtsunabhängig berechnet.

Das hat Vor-und Nachteile zugleich, denn bislang waren viele Versicherungsarten für jeweils ein Geschlecht günstiger kalkuliert. Der folgenden Tabelle können Sie entnehmen, welche Konsequenzen sich in den unterschiedlichen Sparten ergeben:

Versicherung Bedeutung des Vertrages Derzeit günstiger für…
KfZ-Versicherung Unbedingt notwendig Frauen manchmal
Berufsunfähigkeitsversicherung Sehr sinnvoll Männer
Kapitallebensversicherung Überflüssig. Zu teuer, vermischt, Risikoschutz und Altersvorsorge Frauen
Riester-Rente Sehr sinnvoll wegen der staatlichen Förderung Keinen, da schon seit 2006 Unisex-Tarife
Risikolebensversicherung Unbedingt notwendig für alle, die Hinterbliebene zu versorgen haben Frauen
Private Krankenversicherung und Pflegeversicherung Falls nicht gesetzlich versichert: unbedingt notwendig Männer
Rürup-Rentenversicherung Sinnvoll für sehr gut verdienende Selbständige Männer
Unfallversicherung Sinnvoll Frauen (manchmal)
Pflegetagegeld- oder Pflege-rentenversicherung Sinnvoll für alle, die ihr Beiträge langfristig zahlen können Männer
Private Rentenversicherung Oft sinnvoll für Menschen ohne Anspruch auf geförderte Altersvorsorge Männer
Direktversicherung, Pensions-Kasse, Pensionsfonds Sehr sinnvoll wegen günstiger Gruppentarife und staatlicher Förderung Männer

Quelle: Finanztest, Sonderdruck aus Finanztest 2/2012

Muss ich jetzt schnell handeln?

Nein, denn bei den genannten Themen handelt es sich um langfristige Verträge, die Beratung und Überlegung unabdingbar machen. Lassen sie sich also nicht zu Verträgen drängen, widerstehen sie aufkommender Schlussverkaufsstimmung!

Sollten sie in einem der Versicherungsarten Beratungsbedarf sehen, so ist es aber wichtig die Beratung zeitnah einzuholen, damit sie in Ruhe reagieren können, ausgewogene und überlegte Entscheidungen im Laufe des Jahres treffen können. Es macht aber Sinn die Vorteile die sich in 2012 noch bieten, mitzunehmen, wenn Versicherungen ohnehin auf Ihrer „To Do-Liste“ stehen.

Ihr

Markus Schüller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HAFTUNGSHINWEIS

Vor Betrachtung der von Ihnen gewünschten Seite, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Ihr Vertragspartner die BN & Partners Capital AG ist. Bitte lesen und akzeptieren Sie unten stehenden Hinweis.

Haftungshinweis:
Die Anlageberatung nach § 1 Abs. 1a Nr. 1 a KWG, die Anlagevermittlung nach § 1 Abs. 1a Nr. 1 KWG und die Abschlussvermittlung nach § 1 Abs. 1a Nr. 2 KWG erfolgen im Auftrag, im Namen, für Rechnung und unter der Haftung des da für verantwortlichen Haftungsträgers BN & Partners Capital AG, Steinstraße 33, 50374 Erftstadt, nach § 2 Abs. 10 KWG. Die BN & Partners Capital AG verfügt über entsprechende Erlaubnisse der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht